Bald 30 Jahre Tradition und Innovation

Was vor fast 30 Jahren als Versuch begann, steht mittlerweile auf einem soliden Sockel. Durch die konsequente Einhaltung meiner Devise 'Qualität vor Quantität' konnte ich im Laufe der Jahre meiner Selbständigkeit das Vertrauen vieler Auftraggeber gewinnen.

Vom Einmannunternehmen zum Team

Mit der Zeit wurde mir ermöglicht, mich an grösseren Projekten zu beteiligen. Sicher ein Meilenstein in meiner Selbständigkeit ist die Beteiligung an der Fassaden- und Turmrenovation der St. Galler Kathedrale im Rahmen der ARGE Stein. Natürlich war dies nicht mehr im Alleingang möglich. Mittlerweile beschäftige ich neben einem Steinbildhauer einen Steinmetz und bilde einen Lehrling aus.

Unsere Werkstatt — Planung und Vorbereitung ist alles

Auf der Baustelle geht es oft hektisch zu und her. Auch das Wetter macht uns häufig einen Strich durch die Rechnung. Aber Steinmetzarbeit ist Präzisionsarbeit. Da heisst es gut Planen und bis ins Detail vorzubereiten.

In unserer Werkstatt an der Oberen Friedhofstrasse 10 steht uns eine ideale Infrastruktur zur Verfügung. Es gibt ausreichend Platz und im Laufe der Zeit wurde der Maschinen- und Werkzeugpark auf den neusten Stand gebracht. Die Nachbarschaft mit der Baufirma CAMPI AG ermöglicht uns gegenseitige praktische Unterstützung.

Tradition

Durch meine Restaurierungsarbeit bewege ich mich direkt auf den Spuren genialer Architekten, Steinmetze und Bildhauern aus der Vergangenheit. Ich arbeite eigentlich mit Ihnen zusammen — erlebe ihre Arbeits- und Denkweise neu im Stein. Dieser Dialog mit unseren Vorgängern sowie das Material Naturstein begeistern und motivieren mich.

Curriculum vitae

  • Lehre als Bauzeichner
  • Lehre als Steinmetz
  • UNESCO-Schule für Natursteinrestaurierung, Venedig (Steinrestaurator)
  • Meisterausbildung Steinmetz/Bildhauer
  • Gründung der eigenen Firma für Natursteinrestaurierung 1992
  • Engagement in der Lehrlingsausbildung (UeK-Kurse/Lehrabschlussprüfungen)
  • Spezialisierung zum Natursteinrestaurator